Section-Image

Gebühren

Notarinnen und Notare erhalten für ihre Amtstätigkeit bundesweit einheitliche, nicht verhandelbare Gebühren nach dem seit 01.07.2013 geltenden Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Jeder darf sich seine Notarin frei wählen, so dass in Berlin z. B. alle Grundstücksgeschäfte beurkundet werden können. Auf die Belegenheit des Grundstücks kommt es nicht an.

Immobilienkauf und Finanzierung