Section-Image

03.02.2018
Neuerscheinung: Die VOB, das BGB-Bauvertragsrecht 2018 und das neue Vergaberecht

Am 1.1.2018 ist das neue BGB-Bauvertragsrecht in Kraft getreten. Zum ersten Mal sind damit spezifische gesetzliche Regelungen zum Bauvertrag in das BGB eingeflossen. Alle, die ab dem 1.1.2018 Bauverträge abgeschlossen haben, müssen die Neuregelungen kennen und beachten. Vertragsmuster sind anzupassen und der Umgang insbesondere mit Nachträgen im Bauvertrag ist abweichend von der früheren Praxis zu gestalten.

Die 10. Auflage dieses Werks legt einen besonderen Schwerpunkt auf das neue BGB-Bauvertragsrecht und enthält dazu einen ausführlichen, neuen Erläuterungsteil. Wie gewohnt, wird auch das Bauvergaberecht mit den bereits seit April 2016 geltenden Neuerungen erläutert.

Trotz des im Umfang erhöhten Erläuterungsteils zum neuen BGB-Bauvertragsrecht bleibt das Buch in der seit dem Jahr 2000 nun zum zehnten Mal vorgelegten, aktualisierten Auflage der kompakte Wegweiser durch die Vorschriften zur Handhabung von Bauverträgen und zur Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen.

Sie können das Buch direkt beim Verlag bestellen


Prof. Dr. Ralf Leinemann
Thomas Maibaum


Rund 90 Anwälte arbeiten an den verschiedenen Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur- Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und Stadtentwicklungsprojekte. Bekannteste Projekte sind u.a. die Hamburger Elbphilharmonie, der Prozess um die die ÖPP-Autobahn A1, die U-Bahn Bauten in Berlin und Düsseldorf, der JadeWeserPort und der Neubau der Rheinbrücke der A 1 in bei Leverkusen.

 Pressekontakt

Dr. David Goertz
Manager PR/Marketing
Tel. 030 – 20 64 19 -0
david.goertz@leinemann-partner.de