Section-Image

21.01.2019
WHO’S WHO LEGAL 2019 empfiehlt Leinemann Partner

Das international renommierte Branchenhandbuch „Who’s Who Legal“ hat in seiner Deutschland-Ausgabe 2019 drei Rechtsanwälte von Leinemann Partner im Bereich "Government Contracts"  ausgezeichnet.

Ralf Leinemann wird als "very successful practitioner" bezeichnet, Thomas Kirch "knows how to grasp and understand complex situations which are mostly foreign to him quickly" und Bastian Haverland "is a dedicated construction and procurement practitioner...".

Who’s Who Legal ermittelt seit 1996 die in ihren jeweiligen Rechtsgebieten führenden Rechtsanwälte im Wirtschaftsrecht. Die Auswahl und Aufnahme in die jeweiligen Handbücher erfolgt durch unabhängige Recherchen unter Unternehmensvertretern, Anwälten in Unternehmen und Kanzleien und zieht auch weitere Quellen wie etwa Veröffentlichungen in der Wirtschaftspresse hinzu.


Bastian Haverland
Dr. Thomas Kirch
Prof. Dr. Ralf Leinemann


Rund 90 Anwälte arbeiten an den verschiedenen Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur- Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und Stadtentwicklungsprojekte. Bekannteste Projekte sind u.a. die Hamburger Elbphilharmonie, der Prozess um die die ÖPP-Autobahn A1, die U-Bahn Bauten in Berlin und Düsseldorf, der JadeWeserPort und der Neubau der Rheinbrücke der A 1 in bei Leverkusen.

 Pressekontakt

Dr. David Goertz
Manager PR/Marketing
Tel. 030 – 20 64 19 -0
david.goertz@leinemann-partner.de