Section-Image

LEINEMANN-STIFTUNG für Bildung und Kunst

Die 2008 in Hamburg gegründete, gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts verfolgt als Stiftungszweck die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere der bildenden Künste sowie des Erhalts historischer Bücher, Büchersammlungen und Bibliotheken. Im Bereich der Bildungsförderung ist die Stiftung im Hochschulbereich aktiv und fördert das Bauingenieurwesen sowie das Bau- und Vergaberecht.

Die Stiftung hat in ihrem Vermögensstock eine namhafte Kapitalausstattung sowie eine Sammlung von Kunstwerken bedeutender Gegenwartskünstler und historischer Bücher. Vorstandsmitglieder sind Dr. Eva-Dorothee Leinemann und Prof. Dr. Ralf Leinemann.

Mit dem im Sommer 2017 erschienen, von Roland Nachtigäller herausgegebene Buch „Im Bau – die Sammlung Leinemann“ (Kerber-Verlag, € 40) liegt ein Buch vor, das einen Querschnitt über den Charakter der Kunstsammlung der Leinemann-Stiftung bietet. Der überwiegende Teil der Kunstwerke ist in den Geschäftsräumen von Leinemann Partner Rechtsanwälte in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München ausgestellt und kann dort besichtigt werden. (Anmeldung unter stiftung@leinemann-partner.de)

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Stiftung finden Sie auf der eigenständigen Stiftungswebseite.

Weiter zur Homepage der Stiftung [+]

Kontakt

Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst
Dr. Eva-Dorothee Leinemann (Vorstand)

Friedrichstraße 185-190
10117 Berlin
Tel 030-20 64 19-0
Fax 030-20 64 90 92
E-Mail: stiftung@leinemann-partner.de