Section-Image
Seminar

Das neue Bauvertragsrecht (Frankfurt)

Dienstag 26.09.2017 ab 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr in Frankfurt am Main

Das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ tritt am 01.01.2018 in Kraft. Erstmalig wird der Bauvertrag mit seinen speziellen anforderungen als Unterfall des Werkvertrags selbständig im BGB geregelt. Das „neue“ BGB enthält spezielle Regelungen für Bauverträge, Bauträgerverträge, architekten- und ingenieurverträge. Es ändern sich auch die Vorschriften über die kaufrechtliche Mängelhaftung für Baustoffe.

Was erwartet sie? Ein ganz neu gestaltetes einseitiges anordnungsrecht des Bestellers. Dieses folgt jedoch einer von der VoB/B abweichenden systematik. auch der Vergütungsanspruch weicht von der bisher bekannten Regelungssystematik der VoB/B ab. Die Regelungen zur abschlagszahlung wie auch zur abnahme wurden modifiziert.

Was nehmen Sie mit? Einen systematischen Überblick über die Neu-regelungen des Bauvertragsrechts und Tipps für den Umgang mit den Neuregelungen in der praxis, z. B. bei der Gestaltung ihrer Nachun-ternehmerverträge und/oder ihrer aGB. Die neuen Regelungen zum Bauträger-, ingenieur- und architektenrecht werden im seminar nur am Rande gestreift.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungen suchen: