Section-Image

01.11.2018
Leinemann Partner gewinnt Immobilien-Experten

Leinemann Partner haben sich zum 01. November am Hamburger Standort mit Dr. Christoph Priebe verstärkt. Der 53-jährige Immobilienrechtsexperte steigt als Salary-Partner in die Kanzlei ein.

Zuvor war Priebe 17 Jahre für Latham & Watkins tätig, wo er zuletzt das Immobilienteam Bau- und Architektenrecht verantwortete. Zu seinen Stammkunden gehören die Asklepios Kliniken, Jungheinrich, die Wenaasgruppen und verschiedene angelsächsische Investoren. Ein weiterer Schwerpunkt von Priebes sind Infrastrukturprojekte, bei denen er die HafenCity Hamburg und die Hamburg Port Authority vertritt. Darüber hinaus hat er sich einen Namen bei diversen immobilienrechtlichen Einzel- und Portfoliotransaktionen gemacht. So beriet Priebe die Azure Hotels beim Verkauf des Radisson Blu Hotels am Dammtor-Bahnhof in Hamburg, der größten einzelnen Hoteltransaktion am deutschen Immobilienmarkt 2017.

Das Immobilienrechtsteam von Leinemann Partner umfasst damit mittlerweile elf Berufsträger und berät eine Vielzahl von Projektentwicklungen, Revitalisierungen, Transaktionen, privaten Investments und Fondsgesellschaften.

„Wir freuen uns, mit dem Zugang von Christoph Priebe ein starkes Signal in den norddeutschen Immobilienmarkt zu senden“, so Dr. Thomas Hildebrandt, Leiter des Hamburger Leinemann-Büros. Leinemann Partner setzt seinen Wachstumskurs im Immobilienbereich konsequent fort und verdeutlicht seinen Anspruch, als Anlaufstation für nationale und internationale ‎Mandanten den gesamten Bereich des Immobilienwirtschaftsrechts abzudecken. In Berlin besteht zudem seit einem Jahr ein Notariat, was demnächst auch bei Leinemann in Frankfurt eröffnet werden soll.

 


Dr. Christoph F. Priebe, LL.M.


Rund 90 Anwälte arbeiten an den verschiedenen Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur- Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und Stadtentwicklungsprojekte. Bekannteste Projekte sind u.a. die Hamburger Elbphilharmonie, der Prozess um die die ÖPP-Autobahn A1, die U-Bahn Bauten in Berlin und Düsseldorf, der JadeWeserPort und der Neubau der Rheinbrücke der A 1 in bei Leverkusen.

 Pressekontakt

Dr. David Goertz
Manager PR/Marketing
Tel. 030 – 20 64 19 -0
david.goertz@leinemann-partner.de