Section-Image

03.09.2021
Neue Auflage von "Der Bauvertrag nach VOB/B"

Als das neue BGB-Bauvertragsrecht am 1.1.2018 in Kraft trat, meinten viele, die VOB/B hätte sich damit überlebt. Das hat sich als großer Irrtum erwiesen. Heute muss man sich darüber wundern, wie viele Versuche unternommen werden, die Geltung des BGB-Bauvertragsrechts auszuschließen oder einzuschränken und stattdessen eine AGB-sichere und deshalb möglichst lupenreine Anwendung der VOB/B zu vereinbaren.

Vor diesem Hintergrund wurde es Zeit, unsere 2. Auflage von „Der Bauvertrag nach VOB/B“ neu aufzulegen. Natürlich werden in der 3. Auflage Neuauflage auch die Einflüsse des BGB-Bauvertragsrechts berücksichtigt. Das Buch ist damit auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung im Sommer 2021.

Sie können das Buch exklusiv direkt bei uns bestellen


Rund 95 Anwälte arbeiten an den verschiedenen Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur- Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und Stadtentwicklungsprojekte. Bekannteste Projekte sind u.a. die Hamburger Elbphilharmonie, der Prozess um die die ÖPP-Autobahn A1, die U-Bahn Bauten in Berlin und Düsseldorf, der JadeWeserPort und der Neubau der Rheinbrücke der A 1 in bei Leverkusen.

 Pressekontakt

Dr. David Goertz
Tel. 030 – 20 64 19 -0
david.goertz@leinemann-partner.de

Sie sind auf der Suche nach einem Experten für ein bau-, vergabe-, oder immobilienrechtlichen Thema? Sie suchen einen Autor für einen juristischen Gastbeitrag? Rufen Sie uns an.