Section-Image

Die Risiken des neuen Wettbewerbsregisters und die Strategien der Bieter

Donnerstag 28.07.2022 von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr online Outlook

Gegenstand des Seminars:

Das neue Wettbewerbsregister beim Bundeskartellamt gibt es bereits seit 2021.Aber erst seit dem 1. Juni 2022 ist jeder öffentliche Auftraggeber zur Einsichtnahme in das Wettbewerbsregister verpflichtet. Ein öffentlicher Auftraggeber darf keinen Auftrag mit einem Wert von über 30.000 € mehr vergeben, wenn er sich nicht vorher darüber versichert hat, dass hinsichtlich des Bieters, der den Auftrag erhalten soll, kein relevanter Eintrag im Wettbewerbsregister enthalten ist.

Vor diesem Hintergrund müssen alle Unternehmen, die sich an Vergabeverfahren von öffentlichen Auftraggebern beteiligen wollen, sicherstellen, dass ihre „Weste“ im Wettbewerbsregister sauber ist und sauber bleibt.

In dem Seminar wird in der gebotenen Kürze aufgezeigt,

  • welche Inhalte in das Wettbewerbsregister eingetragen werden,
  • welche Konsequenzen dies für die Unternehmen hat,
  • wie Unternehmen Einträge zu ihren Ungunsten verhindern können bzw. welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen können, um berechtigte Einträge wieder loszuwerden (Selbstreinigung).

Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Unternehmen, die sich erfolgreich an Vergabeverfahren der öffentlichen Hand beteiligen wollen, um öffentliche Aufträge zu erhalten.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung sowie einen aktuellen Browser (Chrome, Internet Explorer, Firefox etc.). Den Link zur Zoom Client Software senden wir Ihnen vor der Veranstaltung zu, dort können sie das Programm kostenlos downloaden. Alternativ besteht die Möglichkeit, über einen Browser am Seminar teilzunehmen: in diesem Fall sollte der Browser Google Chrome genutzt werden. Ein Verbindungstest vor Beginn des Online-Seminars ist zu empfehlen: www.zoom.us/test Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie erhalten die Zugangsdaten wenige Tage vor der Veranstaltung per Mail.

 

Veranstaltungen suchen:

Kontakt

Nadin Tornow
nadin.tornow@leinemann-partner.de