Section-Image

Absicherung der Mängelrechte im spanischen Bauvertragsrecht unter rechtsvergleichenden Aspekten; 35.

2010

Gegenstand dieser Arbeit ist der spanische Bauvertrag. Dabei liegt der Schwerpunkt der Untersuchung auf der Absicherung der Mängelrechte im Rahmen der Ley de Ordenación de la Edificación (LOE). Die Analyse gibt Antwort auf die Frage, mit welchen Mitteln der spanische Gesetzgeber ein angemessenes Gewährleistungssicherungsniveau des Bauherrn gegenüber dem Unternehmer zu schaffen sucht und ob bzw. wie diese dem deutschen Rechtskreis als Vorbild dienen können.

Inhalt: Der spanische Bauvertrag mit rechtsvergleichenden Aspekten: Geschichtliche Entwicklung und Rechtsquellen - Zustandekommen und Inhalt - Bauausführung und Abnahme - Risikoverteilung und Haftung - Sicherungshypothek für Bauleistungen - Gewährleistungssicherheiten gem. Art. 19 LOE - Sicherungsverpflichtung, Anwendungsbereich und Sicherungsmittel i.R.d. Art. 19 LOE - Abschluss, Durchführung sowie Schadensregulierung i.R.d. Gewährleistungsversicherungen - Anwendbarkeit des Modells auf den deutschen Rechtskreis.

Aktuelles

26.02.2024

Leinemann Partner berät Carl-Thiem-Klinikum Cottbus bei umfangreicher Technologie- und Innovationspartnerschaft mit Siemens Healthineers

22.02.2024

Erfahrener Brandschutzrechtler Dr. Till Fischer wechselt zu Leinemann Partner

22.02.2024

Neues zum Baurecht 01/2024