Section-Image

11.06.2020
Leinemann Partner beruft neue Managing Partner und ernennt neue Partner

Leinemann Partner Rechtsanwälte hat Jochen Lüders und Jarl-Hendrik Kues mit Wirkung zum Juni 2020 zu Managing Partnern ernannt und in das geschäftsführende Gremium aufgenommen. Zudem wurden der Vergaberechtler Dr. Thomas Kirch als Full-Equity-Partner aufgenommen und der Spezialist für Bau- und Architektenrecht Dr. Marc Steffen zum Partner ernannt.

Dem geschäftsführenden Gremium, das alle zwei Jahre gewählt wird, gehören die drei Managing Partner der Kanzlei an. Jochen Lüders und Jarl-Hendrik Kues folgen auf die Partner Prof. Dr. Marc Hilgers und Dr. Thomas Hildebrandt, die das Gremium nach sechs Jahren erfolgreicher Tätigkeit verlassen. Prof. Dr. Ralf Leinemann wurde für weitere zwei Jahre bestellt.

Die Kanzlei hat sich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich entwickelt und ist stark gewachsen. Das haben wir auch Marc Hilgers und Thomas Hildebrandt zu verdanken, denen ich herzlich für ihr großes Engagement danke“, erklärt Managing Partner Prof. Dr. Ralf Leinemann. „Wir haben ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatzplus von rund neun Prozent hinter uns und werden auch in diesem Jahr weiterwachsen und expandieren. Trotz der Coronakrise laufen große Bau- und Infrastrukturprojekte und das Immobiliengeschäft weiter, auch die öffentliche Auftragsvergabe wurde bislang nur wenig beeinträchtigt. Daher werden wir unseren Wachstumskurs auch 2020 fortsetzen.

Jochen Lüders ist seit 2004 bei Leinemann Partner am Berliner Standort. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die baubegleitende Beratung von internationalen Großprojekten im Hochbau, Infrastrukturprojekten des Schienenverkehrs und des Anlagenbaus (Offshore-Windparks, U-Bahnbau) wie auch die gerichtliche Geltendmachung von Forderungen aus Bauverträgen bzw. deren Abwehr. Er begleitet zudem Immobilientransaktionen und ist im vergaberechtlichen Bereich tätig.

Jarl-Hendrik Kues kam 2005 zu Leinemann in Berlin und leitet seit 2017 das Frankfurter Büro. Er berät und vertritt Unternehmen projektbegleitend in allen Fragen des privaten Baurechts mit Schwerpunkt im Hoch-, Ingenieur-, Gleis-, Tunnel- und Straßenbau. Im Vergaberecht begleitet er Bieter und Vergabestellen bei Vergabeverfahren für Dienstleistungs- und Bauvorhaben.

Dr. Kirch ist seit 2005 bei Leinemann Partner in Berlin tätig. Er hat sich auf die Begleitung von Auftraggebern und Bietern in Vergabeverfahren, insbesondere bei komplexen Beschaffungsvorgängen im Rahmen von ÖPNV-, IT- und Bauvergaben sowie bei Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit spezialisiert. Bei Bedarf führt er für die öffentliche Hand auch Vergabeverfahren als externe Vergabestelle durch. Darüber hinaus berät Dr. Kirch bei Infrastruktur- und Hochbaumaßnahmen.

Dr. Marc Steffen kam 2009 zu Leinemann Partner in Berlin. Er berät und vertritt Unternehmen im Bereich des Bau- und Architektenrechts sowie des Vergaberechts. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die insolvenzrechtliche Beratung weltweit agierender Unternehmen, deren Interessen er auch bei Gericht vertritt. Er berät insbesondere auch große Infrastrukturmaßnahmen (Bahnhöfe und Flughäfen), Hochbauprojekte (Bürohochhäuser und Revitalisierung bzw. Neubau von Shoppingcentern) sowie Ingenieur- und Wasserbaumaßnahmen (Offshore-Windparks).

Mit der Partnerernennung sind nun 26 Partner/Partnerinnen in der Kanzlei tätig, insgesamt arbeiten 95 Rechtsanwälte/innen für Leinemann Partner bei steigender Tendenz. Für die nächsten Monate peilt die Kanzlei den Sprung auf über 100 Berufsträgerinnen und Berufsträger an. An allen sechs Standorten will man sich verstärken.


Dr. Thomas Hildebrandt
Prof. Dr. Marc Oliver Hilgers
Dr. Thomas Kirch
Jarl-Hendrik Kues, LL.M.
Prof. Dr. Ralf Leinemann
Dr. Marc Steffen


Rund 95 Anwälte arbeiten an den verschiedenen Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur- Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und Stadtentwicklungsprojekte. Bekannteste Projekte sind u.a. die Hamburger Elbphilharmonie, der Prozess um die die ÖPP-Autobahn A1, die U-Bahn Bauten in Berlin und Düsseldorf, der JadeWeserPort und der Neubau der Rheinbrücke der A 1 in bei Leverkusen.

 Pressekontakt

Dr. David Goertz
Manager PR/Marketing
Tel. 030 – 20 64 19 -0
david.goertz@leinemann-partner.de