Section-Image

Praxis-Update: HOAI 2021, Planungsnachträge und aktuelle Rechtsprechung

Montag 22.03.2021 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Online Outlook

1. HOAI 2021

Als Folge des viel diskutierten EuGH-Urteils vom 04.07.2019 hat die Bundesregierung die HOAI geändert. Die HOAI 2021 ist am 01.01.2021 in Kraft getreten und enthält keine verbindlichen Mindest- und Höchstsätze mehr. Welche Möglichkeiten bietet sie? Was ist für Verträge und Abrechnungen in der Praxis zu beachten? Das Seminar gibt zu den wichtigsten Neuregelungen sowie zu Planungsnachträgen vertiefende Handlungsanleitungen für das Alltagsgeschäft. Zudem werden aktuelle Urteile und ihre Auswirkungen für die Praxis vorgestellt. 

2. Planungsnachträge

Bei der Planungsvertiefung fallen häufig inhaltliche und terminliche Änderungen statt. Diese Einflüsse erfordern Anpassungen der vereinbarten Honorare und der Termine, um eine kostendeckende Vertragsabwicklung zu gewährleisten. Mit den neuen Regelungen der HOAI und des BGB (seit 2018) ergeben sich geänderte Anforderungen, aber auch geänderte Möglichkeiten, um effektiv zu Ergebnissen zu gelangen. Mit dem Seminar werden die wesentlichen neuen Chancen und Risiken aufgezeigt.

3. Aktuelle Rechtsprechung

Es werden aktuelle Gerichtsurteile zum Honorarrecht der Architekten und Ingenieure dargestellt.

Agenda

1. Die neue HOAI 2021 

a) Gesetzliche Grundlage, Entfall der Mindest- und Höchstsätze und Anwendungsbereich

b) Grundlagen und Maßstäbe zur Honorarermittlung

c) Honorarvereinbarung und fiktives Basishonorar

g) Inkrafttreten und Übergangsregelung

h) Gesetzliche Änderungen außerhalb der HOAI

2. Planungsnachträge in der Praxis

a) Nachträge mit und ohne Anordnung 

b) Nachtragsangebote richtig erstellen 

c) Ansprüche sichern durch einstweilige Verfügung?

d) Verlängerte Planungs- und Überwachungszeit

e)  Praktische Beispiele bei Planungsänderungen 

aa) zeitlicher Ablauf bei Planungsnachträgen

bb) Auswirkungen von Nachträgen auf die anderen Beteiligten

cc) Varianten bei der Honorarermittlung zu Nachträgen

dd) Beispiel eines Ablaufs bei nicht erreichtem Einvernehmen

3. Aktuelle Rechtsprechung zum Honorarrecht der Architekten und Ingenieure 

 

Referenten: Dr. Ralf Averhaus und Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Siemon.

 

Technische Voraussetzungen:

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung sowie einen aktuellen Browser (Chrome, Internet Explorer, Firefox etc.). Den Link zur Zoom Client Software senden wir Ihnen vor der Veranstaltung zu, dort können sie das Programm kostenlos downloaden. Alternativ besteht die Möglichkeit, über einen Browser am Seminar teilzunehmen: in diesem Fall sollte der Browser Google Chrome genutzt werden. Ein Verbindungstest vor Beginn des Online-Seminars ist zu empfehlen: www.zoom.us/test

Sie erhalten die Zugangsdaten wenige Tage vor der Veranstaltung per Mail. 

Dipl-Ing. Klaus Dieter Siemon

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Person(en) zur Veranstaltung "Praxis-Update: HOAI 2021, Planungsnachträge und aktuelle Rechtsprechung" am 22.03.2021 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Online an:
Der Preis pro Teilnehmer beträgt 199,00 Euro zzgl. ges. MwSt.

1. Teilnehmer

2. Teilnehmer

3. Teilnehmer

Ansprechpartner / Rechnungsempfänger

Bitte geben Sie im Feld „Mitteilungen“ Ihre USt-ID an, sollte der Rechnungsempfänger seinen Sitz außerhalb Deutschlands haben.

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmegebühr wird mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung in Rechnung gestellt und ist spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn zahlbar. Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro zzgl. ges. MwSt., bis zu einer Woche vor Seminarbeginn wird die halbe Teilnahmegebühr erhoben. Bei späterer Abmeldung ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Ersatzteilnehmer können ohne Mehrkosten gestellt werden.

Veranstaltungen suchen:

Kontakt

Dr. David Goertz
david.goertz@leinemann-partner.de