Section-Image

12.12.2023 Veranstaltungshinweis - LP Seminar Nachträge und Bauzeit aus mangelhafter Ausschreibung

Am 15. Dezember erscheint die 8. Auflage des Leinemann VOB/B Kommentars bei Wolters Kluwer. Hierzu passend haben wir ein LP-Seminar im Angebot, zu dem wir Sie sehr herzlich einladen: „Nachträge und Bauzeit aus mangelhafter Ausschreibung“ am Mittwoch, den 31.01.2024 von 9.30 bis 17.00 Uhr im Maritim proArte Hotel Berlin.

Kostensteigerungen und Terminüberschreitungen bei Bauprojekten sind ein Dauerbrenner und begleiten annähernd jede Baustelle. Nicht nur Management-Schwächen und falsche Budgets, sondern auch die Folgen des Ukraine-Kriegs sorgen für überschrittene Kostenschätzungen und nicht eingeplante Kostensteigerungen.
 
Unsere drei Referenten Ralf Leinemann, Dr. Christian v. Ulmenstein und Armin Preussler loten in diesem Seminar die Risikoverteilung zwischen Auftraggeber und Ausführenden aus und untersuchen die vertraglichen Möglichkeiten, mit den Schwierigkeiten umzugehen. Die TeilnehmerInnen erhalten einen fundierten Überblick über den rechtlichen Meinungsstand anhand der aktuellen Rechtsprechung zu diesen Themen. Gemeinsam werden auch künftige Handlungsstrategien und zu erwartende Entwicklungen, gerade auch im Hinblick auf die aktuelle schwere Krise im Bereich der Projektentwickler im Wohnungs- und Bürobau.

Das Seminar richtet sich an alle, die im Bauwesen etwas bewegen: technische Führungskräfte, ProjektleiterInnen, Bereichs- und NiederlassungsleiterInnen von Bauunternehmen und Bauherren, KalkulatorInnen, Claims-Manager, GutachterInnen, RichterInnen, juristische BeraterInnen, und alle, die im Bauwesen mit der Bewältigung von Mehrkosten befasst sind.

Hier erhalten Sie weitere Informationen und gelangen zur Anmeldung.

 


Prof. Dr. Ralf Leinemann
Armin Preussler
Dr. Christian Frhr. von Ulmenstein


Leinemann Partner gehört zu den führenden Kanzleien für Baurecht, Immobilienrecht und Vergaberecht in Deutschland. Über 100 hoch spezialisierte RechtsanwältInnen sind an den Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München tätig. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur-Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Industrie-, Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und von Stadtentwicklungsprojekten. Bekannteste Mandate sind u. a. die Bauten der LNG-Terminals in Stade und Wilhelmshaven, die Batteriefabrik von Volkswagen in Salzgitter, die U-Bahn-Bauten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und München, der Tunnel unter dem Fehmarnbelt, die Hamburger Elbphilharmonie, der Neubau der Rheinbrücke der A1 bei Leverkusen und die Anbindung der Offshore-Stromerzeugung auf See über neue Hochspannungstrassen.

Kontakt

Caroline Scheller
Managerin Marketing, PR & Business Development
Tel. 030 – 20 64 19 -0
MAIL presse@leinemann-partner.de

Sie sind auf der Suche nach einem Experten oder einer Expertin für ein bau-, vergabe-, oder immobilienrechtliches Thema? Sie suchen einen Autor oder eine Autorin für einen juristischen Gastbeitrag? Kontaktieren Sie uns gerne!

Newsarchiv