Section-Image

Energiewende

Schon seit Jahren begleiten Leinemann Partner Rechtsanwälte Projekte im Energiesektor. Diese Tätigkeit ist schon aufgrund der großen Investitionsvolumina zu einem Schwerpunkt geworden.

Aktuell betreuen wir unter anderem den Bau mehrerer konventioneller Großkraftwerke, wo wir auch durch unseren Kompetenzvorsprung im Anlagenbau in Deutschland sowie International erhebliche Erfahrungen vorweisen können. In Einzelfällen führen wir auch Schiedsgerichtsverfahren, insbesondere wegen Projektverzögerungen und ihren Folgen.

Zu den von uns betreuten Kraftwerksprojekten zählen auch kleinere und mittelgroße Anlagen zur Strom- und Dampferzeugung, wie etwa Biogas-/Biomasse-Kraftwerke, Windanlagen und Photovoltaikanlagen. Quer durch Deutschland, in einigen Fällen auch im europäischen Ausland, begleiten wir Unternehmer ebenso wie Investoren bei der Errichtung solcher Kraftwerke.

Anlagen zur Energieerzeugung benötigen leistungsfähige Stromnetze. Die Netzanbindung mehrerer Offshore-Windparks auf See wird von uns ebenso betreut wie die Ausschreibung, Vergabe und Errichtung von Hochspannungstrassen über Land. Wir betreuen nicht nur Generalunternehmer für die Errichtung der Windräder, Stahlbauunternehmen für die Herstellung von Plattformen und Tripods, Werften und Elektrokonzerne, sondern auch Unternehmen des Wasserbaus bei Rammarbeiten und Dredging, Ausrüstungs- und Kabellieferanten, Bauunternehmen für die Verlegung der Landkabel bis hin zu den Energieversorgern und den Netzgesellschaften. Leinemann Partner Rechtsanwälte sind bei den meisten Großprojekten der Energiewende bei einem der Beteiligten als Berater eingeschaltet. Die hier bewegten Bauvolumina bewegen sich im zweistelligen Milliardenbereich, was unterstreicht, dass die Energiewende das wohl bisher ehrgeizigste Ausbauprojekt der Infrastruktur in Deutschland wird.

Zum Thema Practice Groups