Section-Image

28.06.2021
Handelsblatt und Best Lawyer zeichnet Anwälte von Leinemann Partner aus

Der renommierte US-Verlag Best Lawyers hat in Kooperation mit dem Handelsblatt erneut „Deutschlands beste Anwälte“ des Jahres veröffentlicht. 

Nachdem im letzten Jahr Leinemann Partner Rechtsanwälte Kanzlei des Jahres im Baurecht wurde, wurden in diesem Jahr direkt 12 Anwälte/Anwältinnen von uns als „Deutschlands Beste Anwälte 2021“ hervorgehoben.

Ausgezeichnet wurden Eva-Dorothee Leinemann (Baurecht, Public Private Partnership), Ralf Leinemann (Baurecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht), Thomas Hildebrandt (Baurecht), Marc Hilgers (Baurecht, Immobilienwirtschaftsrecht), Jochen Lüders (Baurecht), Oliver Schoofs (Baurecht), Jarl-Hendrik Kues (Baurecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht), Bastian Haverland (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Thomas Kirch (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Stephan Kaminsky (Baurecht), Ralf Averhaus (Immobilienwirtschaftsrecht) und Thomas Maibaum (Immobilienwirtschaftsrecht).

 

Methodisch werden die Top-Kanzleien auf Grundlage einer umfangreichen Peer-to-Peer-Umfrage unter Wirtschaftsjuristen durch ein Marktforschungsinstitut erhoben. Die TeilnehmerInnen sollen angeben, auf welche Anwälte sie außerhalb der eigenen Kanzlei hinweisen würden, falls sie selbst ein Mandat nicht betreuen können oder wollen. So wird eine hohe Reputation der im Ranking genannten Anwälte gewährleistet. 

Aktuell sind knapp 100 Rechtsanwälte/innen für Leinemann Partner Rechtsanwälte tätig. Im Baurecht und Vergaberecht hat die Kanzlei in Deutschland die größten Teams in Markt. An allen Standorten in den sechs größten deutschen Städten will man weiter wachsen.


Dr. Ralf Averhaus
Bastian Haverland
Dr. Thomas Hildebrandt
Prof. Dr. Marc Oliver Hilgers
Stephan Kaminsky
Dr. Thomas Kirch
Jarl-Hendrik Kues, LL.M.
Prof. Dr. Ralf Leinemann
Dr. Eva-D. Leinemann, LL.M., Notarin in Berlin
Jochen Lüders
Thomas Maibaum
Oliver Schoofs


Rund 95 Anwälte arbeiten an den verschiedenen Standorten von Leinemann Partner in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die Sozietät hat einen weithin sichtbaren Schwerpunkt bei Infrastruktur- Großprojekten, wie dem Neu- und Ausbau zahlreicher Autobahnen, Bahnstrecken und Wasserstraßen ebenso wie Kraftwerks- und Anlagenbau, Flughäfen, Shopping-Center und Stadtentwicklungsprojekte. Bekannteste Projekte sind u.a. die Hamburger Elbphilharmonie, der Prozess um die die ÖPP-Autobahn A1, die U-Bahn Bauten in Berlin und Düsseldorf, der JadeWeserPort und der Neubau der Rheinbrücke der A 1 in bei Leverkusen.

 Pressekontakt

Dr. David Goertz
Tel. 030 – 20 64 19 -0
david.goertz@leinemann-partner.de

Sie sind auf der Suche nach einem Experten für ein bau-, vergabe-, oder immobilienrechtlichen Thema? Sie suchen einen Autor für einen juristischen Gastbeitrag? Rufen Sie uns an.